„Haben Sie noch Fragen?“

In der letzten Woche war ich als Personalberater Teilnehmer bei einem Bewerbungsgespräch in einem mittelständischen Unternehmen im Bergischen. Das Gespräch verlief gut. Zum Schluss stellte der Werksleiter die Frage: „Haben Sie noch Fragen?“.

Meist erlebe ich dann ein mehr oder weniger schlecht vorbereitetes und zögerliches Frageverhalten. Dies deutet darauf hin, dass sich die Bewerber nicht auf diesen Teil vorbereitet haben. Die Fragen wie: „Kann ich hier Karriere machen?“, „Welche Aufstiegschancen habe ich?“ oder „Wann zahlen Sie das Weihnachtsgehalt?“ können ein vorher gutes Gespräch sogar zum Schlechten wenden.

Gute Vorbereitung

Hier jedoch lief es anders. Der Kandidat hatte folgende Fragen formuliert und las sie vom mitgebrachten Notizheft ab.

  • Was macht die XY GmbH attraktiv?
  • Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?
  • Welche Ergebnisse erwarten Sie in den ersten drei Monaten von mir?
  • Wenn alles nach Plan läuft, wo steht Ihr Unternehmen in 5/10 Jahren?

Zugegeben, ich war etwas baff. Einige Fragen hätte ich so nicht gestellt. Sie wurden jedoch alle vom Werksleiter nach bestem Gewissen beantwortet.

Durch seine Fragen konnte der Bewerber verdeutlichen, dass er auch unangenehmen Dingen nicht aus dem Weg geht, nachhakt und sich die Informationen holt, die er braucht. Es zeigten sich erste Führungsqualitäten.

Der Werksleiter war beeindruckt, wie souverän der noch junge Bewerber ihm auf dem Zahn gefühlt hatte und dabei die ganze Zeit über höflich, freundlich und „gesprächsführend“ war.

Fragen während des Gesprächs

Bereits während des Gesprächs und beim nachfolgenden Firmenrundgang konnte der Bewerber fach- und stellenbezogene Fragen stellen, die auf gute Kenntnisse der Materie sowie auf eine Vorbereitung über die firmeneigene Homepage hindeuten.

Bereiten Sie sich vor!

Schauen Sie sich die Produkte und Dienstleistungen an, notieren Sie sich Fragen. Zeigen Sie, dass Sie die Materie beherrschen und fragen da noch, wo sich Schwachpunkte andeuten oder Sie Verbesserungsmöglichkeiten sehen.

Stellen Sie Fragen, die für Sie und Ihre Entscheidungen wichtig sind. Scheuen Sie dabei keine kniffligen Fragen und bleiben Sie immer freundlich und souverän.

www.karriere-abc.com mit Tipps für Beruf, Bewerbung und Karriere.

By |2018-11-02T10:12:05+00:00Oktober 24th, 2018|Bewerbungsgespräch|